Plektren

Nicht nur für Gitarristen, sondern im wesentlichen auch für Kunstfreunde gedacht, wandelte der Künstler An Idiot seine überwiegend großformatigen Gemälde in kleine dreieckige Miniaturen auf Gitarren Plektren um. Im Vergleich zu seinem sonstigen TRIANGULARISM, bei dem Gemälde aus vielen kleinen Dreiecken bestehen, besteht hier das Dreieck aus einem Gemälde. Diese künstlerische Vorgehensweise ist An Idiots stilvariablen LIBERALISMUS geschuldet, bei dem er alle sich bietenden Möglichkeiten vorwärts und rückwärts geht.

Der mit Abstand begnadetste Verwender von Plektren war Jimi Hendrix, der in Kalifornien auf dem Monterey Festival seine Gitarre verbrannte. Ob das Plektrum dabei auch in Flammen aufging, ist nicht überliefert. An Idiots Plektren seiner Marke TRIANGLE sind jedenfalls seine Hommage an Jimi Hendrix. Aber nicht weil An Idiot 1987, vor seiner 25-jährigen Kunstverweigerung, sein Gesamtwerk zerhackte und verbrannte, sondern „weil der Hey Joe Gitarrist so ziemlich das Größte ist, was der Gitarrenwelt je passierte.“